Endlich !!!! Führerscheinpunkte in Portugal

Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Führerschein Führerschein

Ab dem 01.06.2016 werden jedem Führerschein in Portugal 12 Punkte zugeteilt. Bereits vorher laufende Verfahren und Prozesse werden ebenfalls nach den neuen Regeln bestraft werden. Das Gesetz wurde laut Staatssekretär im Innenministerium Joao Almeida bereits verabschiedet

Im Gegensatz zu Deutschland bekommt man bei Vergehen keine Punkte, sondern hier werden sie vom Punktekonto abgezogen. Ein Verstoss gegen die Strassenverkehrsordnung wird ab Juni in Portugal mit zwei bis fünf Punkten Abzug geahndet, ein schwerer Verstoss mit sechs Punkten.

So führen zum Beispiel Fahren mit Alkohol am Steuer zu drei Punkten Abzug, plus 5 weitere wegen eines schweren Verstosses. Jeder Fahrer, der drei Jahre lang keinen Verstoss verzeichnet, erhält drei Punkte plus, bis zu einem maximalen Punktestand von 15.

Ein einmaliger Abzug von acht Punkten verpflichtet den Übeltäter zu der Teilnahme an theoretischer Unterweisung, die er selbst zu zahlen hat. Teilnehmer, die unentschuldigt bei der Unterweisung fehlen, verlieren alle 12 Punkte und den Führerschein.

Bei Abzug von zehn Punkten muss der Fahrer die theoretische Prüfung wiederholen.

Hier ist wohl Gott sei Dank abzusehen, dass sich das Fahrverhalten auf den Strassen in Portugal deutlich positiv ändern wird.

Gelesen 3368 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten