Die rätselhaften Baumaschinen am Strand Praia Dona Ana

Artikel bewerten
(12 Stimmen)
Baustelle Praia Dona Ana Baustelle Praia Dona Ana

Viele Menschen, die sich Sorgen machen, wegen der riesigen Baumaschinen, die tonnenweise Material am Strand Praia Dona Ana in Lagos hin und her schieben, fragen sich nach dem Sinn und auch nach dem Grund des Geschehens. Mehrere Anfragen mit der Bitte um Aufklärung bei den für das Projekt verantwortlichen Behörden wurden leider nie von ofizieller Seite beantwortet.

Das Rathaus von Lagos (Camara Municipal de Lagos CML), die Umweltbehörde der Algarve (Agencia Portuguesa do Ambiente APA), die Verwaltungsbehörde der Hydrogrphie der Algarve (Administracao da Regiao Hidrografica do Algarve ARH Algarve) sind die für die Baumassnahmen verantwortlichen Behörden und keine dieser Stellen hat offiziell Stellung genommen.

Nicht offizielle Stellen haben jetzt folgende Bilder und Pläne zur Verfügung gestellt. Das erste Bild zeigt die Zusammensetzung der Auffüllung zwischen den Felsen am Festland und dem Felsen im Meer.

 

Der zweite Plan zeigt uns die Auffüllung im Querschnitt, wobei man die dreieckige Form gut erkennt:

Das ganze ist dann auf einer Länge von 51 Metern ganze 20 Meter breit und 6 Meter hoch.

Der Strand Praia Dona Ana in Lagos ist mehrfach als einer schönsten Strände weltweit ausgezeichnet worden. Wir müssen leider zugeben, daß uns für den behördlichen Blödsinn und die Baumassnahme jedes Verständnis fehlt und sich der Sinn nicht wirklich kund tut. Hier wird ein Vermögen im Meer versenkt, ein wunderschönes Stück Natur vergewaltigt.

Gleich nebenan vergammelt eines der frühreren Wahrzeichen der Stadt Lagos, das "Hotel Golfinho", wo sehr viele Menschen aus Lagos einen festen Arbeitsplatz hatten.

Manchmal macht auch verständnisloses Kopfschütteln nicht wirklich glücklich.

 

Gelesen 2329 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten