×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 944

Gegrillte Ananas mit Raffaellocreme

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Zubereitung:

Heute gibt es ein leckeres Ananas Dessert mit einer himmlischen Raffaellocreme. Es eignet sich wunderbar für jede Gartenparty, kann aber auch im Winter gemacht werden.

Zuerst wird die Creme vorbereitet:
Dazu wird der Quark mit dem Naturjoghurt und dem Vanilleextrakt in eine Schüssel gegeben und verrührt. Nun die Raffaello aus der Verpackung befreien, mit einem Messerrücken andrücken und dann fein durchhacken. Die Raffaellomasse wird dann unter die Quarkcreme gerührt und ggf. noch etwas mit Zucker nachgesüßt.

Jetzt die Ananas vorbreiten:
Dazu wird diese geputzt und anschließend in 2 cm dicke Scheiben geschnitten. Der Strunk in der Mitte wird mit einem runden Keksausstecher (z.B. von den Weihnachtskeksen) entfernt.

Als nächstes einen Kontaktgrill, eine Pfanne oder einen Grill vorheizen und dann die Ananas bei mittlerer bis starker Hitze etwa 3 Minuten braten oder grillen, bis diese eine schöne Farbe hat.
Zum Schluss die Ananasscheiben auf einen Teller geben, einen Klecks Raffaellocreme in die Mitte drapieren und ggf. mit einem Raffaello dekorieren.

Tipp: Dieses Dessert lässt sich wunderbar vorbereiten, die Ananas und die Creme kann man morgens vorbereiten, um diese dann anschließend auf der Gartenparty anzugrillen.

Zutaten: 

250 g Quark
150 g Naturjoghurt
1 EL Vanilleextrakt
10  Konfekt (Raffaelo)
Ananas

 

Gelesen 1372 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Gorgonzola Trauben Creme